Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Sehr verehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Genomanalysen, proteombasierte Krebsdiagnostik oder die Auswertung riesiger Mengen an Patientendaten in kürzester Zeit: Revolutionäre Fortschritte in der Molekularmedizin und Datenverarbeitung machen in der Inneren Medizin völlig neue personalisierte Therapiekonzepte möglich. Gerade in der Onkologie aber auch in der Rheumatologie kommen sie bereits zum Einsatz. Für den Patienten bedeuten sie oftmals ambulante Behandlungen, weniger Nebenwirkungen – und mehr Hoffnung. Diese „Molekularen Prinzipien der Inneren Medizin: Aufbruch in eine neue Ära“ sind Leitthema des 121. Internistenkongresses.

Doch nicht alles, was in der Medizin heute möglich ist, ist auch sinnvoll. Die Entscheidung zwischen Machbarkeit und Sinnhaftigkeit stellt Ärzte oftmals vor schwierige Entscheidungen. Die Prämisse „Choosing Wisely – Klug entscheiden“ ist deshalb aktueller denn je. Zahlreiche Vorträge des Kongresses geben Anregungen und liefern neue Erkenntnisse zum sinnvollen und humanen klugen Entscheiden – und damit zu einer Qualitätssteigerung in der Inneren Medizin.

Diese und viele weitere Themen, die Mediziner und Patienten aktuell bewegen, sind Inhalt des 121. Internistenkongresses in Mannheim. Besucher erhalten innerhalb kürzester Zeit einen Überblick über wesentliche Weiterentwicklungen aller Schwerpunkte der Inneren Medizin.

Mit diesem ersten von drei Newslettern geben wir Ihnen vorab einen kurzen Überblick: Sie finden hier besondere Themen, wichtige Termine und aktuelle Neuigkeiten.

Wir freuen uns darauf, Sie in Mannheim zu treffen!
Ihr Professor Michael Hallek und sein Kongressteam


Klug entscheiden: "Unterlassen" als ärztliche Aufgabe -
Ü
berdiagnostik und Übertherapie vermeiden

Ist es medizinisch indiziert, routinemäßig Antibiotika bei mittelschweren Infekten - etwa einer Sinusitis - zu verschreiben? Oder bei unauffälligem Befund eine Darmspiegelung schon vor Ablauf der Zehnjahresfrist zu wiederholen? Nicht immer ist medizinisches Handeln am Patienten sinnvoll und notwendig. Manche Behandlungen entsprechen nicht mehr dem neuesten Stand des Wissens, bei anderen überwiegen die Risiken den potenziellen Nutzen. Immer aber belasten überflüssige medizinische Leistungen die Sozial- und Solidarsysteme. An anderer Stelle fehlen dagegen die Ressourcen für Diagnosen oder Therapien, die Patienten nutzen würden. mehr …


Kongress-Hauptthema: Personalisierte Krebstherapie 
Wie Molekularmedizin die Innere Medizin voranbringt

Krebs ist eine komplexe Erkrankung. Während ein Patient sehr gut auf eine Therapie anspricht, hat sie beim anderen keinen Effekt oder unerwünschte Nebenwirkungen. Hier versprechen personalisierte Therapieansätze Erfolg. mehr …

Das vollständige Kongressprogramm können Sie hier einsehen.


Neuer Veranstaltungsort Mannheim 
Neuer Termin: Zwei Wochen nach Ostern

Das Congress Center Rosengarten in Mannheim ist in diesem und während der kommenden zwei Jahre Veranstaltungsort für den Internistenkongress. Während der Zeit des Neubaus der Rhein-Main-Hallen Wiesbaden wechselt die Jahrestagung der DGIM nach Mannheim.

Ebenso neu ist der Termin: Der Kongress findet nun zwei Wochen nach Ostern statt vom 18. bis zum 21. April 2015.

Beibehalten wurde die kompakte Kongressstruktur mit vier Tagen: Daher wird auch dieser Kongress am Samstagmorgen beginnen und am Dienstagnachmittag enden. Damit können Teilnehmer aus Klinik und Praxis vor allem das breit gefächerte wissenschaftliche Programm am Wochenende noch besser zur Fortbildung nutzen.


Hauptprogramm jetzt bestellen

Alle Informationen zum 121. Internistenkongress sowie das Rahmenprogramm finden Sie auf der Kongresshomepage www.dgim2015.de/. Einen Gesamtüberblick und detaillierte weiterführende Hinweise zu den wissenschaftlichen Inhalten des 121. Internistenkongresses bietet auch in diesem Jahr das umfangreiche gedruckte Hauptprogramm. Ab sofort können Interessierte ein gedrucktes Exemplar zum Kongress online anfordern.

Der Versand erfolgt kostenfrei im März 2015. Ende Februar 2015 ist das Programm digital auf der Kongresshomepage unter www.dgim2015.de verfügbar.


Online für Kongress und Fortbildungskurse registrieren

Ab sofort können sich Interessierte online zum diesjährigen Internistenkongress anmelden. Auf der Kongresshomepage sind dafür entsprechende Eingabemasken verfügbar. Dies ist vor allem für Besucher interessant, die noch nicht Mitglied der DGIM sind. Sie profitieren mit einer Registrierung bis zum 15. Februar 2015 vom vergünstigten Frühbucherpreis. Für Mitglieder der DGIM sowie für Studenten ist der Kongressbesuch kostenlos. Eine Voranmeldung zum Kongress ist für sie daher nicht erforderlich, lediglich eine Registrierung für kostenpflichtige Kurse sollte erfolgen.

Möchten Sie während des Kongresses einen der verschiedenen Fortbildungskurse besuchen, melden Sie sich dafür bitte vorher an. Die Registrierung für diese kostenpflichtigen Kurse ist ebenfalls ab sofort über die Kongresshomepage möglich. Einen detaillierten Überblick über die vielfältigen Fortbildungen sowie Internet- und PC-Kurse finden Sie hier.


Kongressinhalte jederzeit ansehen 
DGIM-Onlinekongress
zum 121. Kongress der DGIM

Der Deutsche Ärzte-Verlag zeichnet im Auftrag der DGIM in Zusammenarbeit mit m:con – mannheim:congress GmbH auch in diesem Jahr wieder viele Sitzungen des Internistenkongresses auf. Die multimedial aufbereiteten Beiträge sind nach der Jahrestagung als Webcast ab dem 28. April 2015 online unter www.dgim-onlinekongress.de verfügbar. Für Kongressbesucher und Mitglieder der DGIM sind sie kostenlos. Der DGIM-Onlinekongress vereint wissenschaftliche Inhalte der DGIM-Jahrestagungen 2013, 2014 und 2015, der Fachgesellschaft, der Industrie sowie redaktionelle Beiträge. Die Website ist für die Darstellung auf Smartphones und Tablets optimiert. mehr...


Jetzt Hotelzimmer buchen

Reservieren Sie sich jetzt Ihr Hotelzimmer. Hier sind alle Suchkriterien wie gewünschter Zeitraum, Zimmer- und Hotelkategorie in einer Maske hinterlegt.

Bei Fragen zur Hotelbuchung wenden Sie sich bitte an:
Event-Services – Hotelzimmervermittlung
Claudio Morio
Tel. +49 (0)621 4106-8641
Fax +49 (0)621 4106-80222
E-Mail: claudia.morio@mcon-mannheim.de


Kinderbetreuung – ab sofort anmelden

Mehr Service für Eltern: Während Mütter und Väter am Kongress teilnehmen oder die Ausstellung besuchen, übernehmen fachkundige Erzieherinnen die Betreuung ihres Nachwuchses. Auch in diesem Jahr bietet die DGIM wieder eine kostenlose Betreuung von Kindern während des Kongresses an. An allen vier Kongresstagen sind Kinder im Alter von 1 bis 9 Jahren in der Einrichtung willkommen. Weitere Informationen erhalten Interessierte hier.


Allgemeine Informationen zum 121. Kongress der DGIM

Termin: Samstag, 18. bis Dienstag, 21. April 2015
Kongressort: Congress Center Rosengarten Mannheim


DGIM Kongresspräsident 2014/2015
Univ.-Prof. Dr. med. Michael Hallek
Direktor der Klinik I für Innere Medizin
Universitätsklinikum Köln (AöR)
Kerpener Str. 62, 50937 Köln

DGIM Kongress-Team
PD Dr. Norma Jung
Dr. Matthias Kochanek
Prof. Dr. Christian Reinhardt
Prof. Dr. Sebastian Schmid
Dr. Klaus Jürgen Schmidt
Prof. Dr. Sebastian Theurich

DGIM Kongress-Sekretariat
Andrea Weißenberg
Klinik I für Innere Medizin
Universitätsklinikum Köln (AöR)
Kerpener Str. 62 | 50937 Köln
Tel. +49 (0)221 478-87216
Fax +49 (0)221 478-97604
dgim2015@uk-koeln.de

DGIM Teilnehmerregistrierung
Manon Waas
m:con – mannheim:congress GmbH
Tel. +49 (0)621 4106-102
Fax +49 (0)621 4106-80102
E-Mail: manon.waas@mcon-mannheim.de
Teilnehmerregistrierung

DGIM Geschäftsstelle
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.
RA Maximilian Broglie (Geschäftsführung)
Dipl.-Kffr. Ourania Menelaou (Stellvertretende Geschäftsführerin)
Nicole Safenauer (Managementassistentin)
Postfach 21 70
65011 Wiesbaden
Tel. +49 (0)611 2058040-0
Fax +49 (0)611 2058040-46
E-Mail: info@dgim.de
www.dgim.de

Redaktion
Pressestelle DGIM
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 8931-552
Fax +49 (0)711 8931-167
E-Mail: info@medizinkommunikation.org


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

m:con - mannheim:congress GmbH
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim
Deutschland
www.mcon-mannheim.de
info@mcon-mannheim.de
Fon: +49 (0) 621 / 4106-100
Fax: +49 (0)621 / 4106-80121

Impressum:
Aufsichtsratsvorsitzender:
Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz
Geschäftsführer: Johann W. Wagner,
Sitz der Gesellschaft: Mannheim
Handelsregister: Amtsgericht Mannheim,
HRB 5582 Ust.IdNr.: DE 811 968 225
Steuernummer: 3 810 700 264
.....................................................................
Imprint
Chairman of the Supervisory Board: Lord Mayor Dr. Peter Kurz Manager: Johann W. Wagner, johann.wagner@mcon-mannheim.de Company headquarters: Mannheim Commercial register: Mannheim District Court, HRB 5582 VAT ID no.: DE 811 968 225 Tax number: 3 810 700 264 Bank details: Sparkasse Rhein Neckar Nord, Sort code 670 505 05, Account no. 30 179 498 IBAN: DE71 6705 0505 0030 1794 98 SWIFT-BIC: MANS DE66 XXX